title image


Smiley Re: Unfassbar !
Hallo,



bei den Jugendamtleutchen scheint das Bild vorzuherrschen, dass die den ganzen Tag nur Kaffee trinken und das ärgert mich maßlos.



Nicht ärgern. Das gibt es in allen Berufen, die z.T. auch mit Schreibtischarbeit verbunden sein müssen. Als ich noch gearbeitet habe, habe ich auch immer eine Tasse Kaffee auf dem Schreibtisch stehen gehabt. Meistens ist der Kaffee kalt geworden, weil ich vor lauter Arbeit vergessen habe, den zu trinken. Wenn dann mal Besuch kam, haben die sich gefragt, wann ich mal die Arbeit mache, wenn ich immer nur Kaffee trinke.



Außenstehende wissen nicht, dass man immer wieder auf seine gesetzlich zustehenden Pausen verzichtet, in der Mittagspause sein Butterbrot wärend einer wichtigen Schreibarbeit nebenbei verzehrt, dass man unbezahlte Überstunden macht, selten pünktlich Feierabend hat, dass man 36 Std. am Stück arbeiten muss mit 2 Std. Freizeitaugleich irgendwann oder überhaupt nicht und dass man trotzdem noch seine Arbeit gerne macht.

Außenstehende beurteilen immer nur das, was sie in 5 Min. ihrer Anwesenheit meinen erkennen zu können. Ich habe mich an sowas gewöhnt. Es ändert sich ja nichts, außer dass man selber ein Nervenbündel wird, wenn man sich darüber ständig ärgert.



LG male
MeinePflegekatzen Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere (abgeändertes Original von A. Schopenhauer, unbekannter Autor lt. http://de.wikiquote.org/wiki/Tier)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: