title image


Smiley Re: Netzteil bei IDE zu USB 2.0 Adapter überlastet wenn HDDKühler angeschra
Hi Hackertomm,



das hast du mir ja gut aufgeschrieben, das muss ich wirklich mal nachrechnen!



> Es KANN abrauchen, obs dass tut musst eben mal nachrechnen!

> Rechne mal zusammen, wass deine Platte an 12 Strom brauchen,

> dass steht meist drauf.

> Plus dem Strom, den dein Kühler an 12V zieht.

> Wenn dass unter 2000mA ist, dann gehts, liefts du drüber, dann hast ein Problem.



Die HDD-Kühler waren leider NoName, die ich gekauft hab, stand nichts auf der Packung drauf :-(

Ohne Strom-Messgerät werd ich da wohl nicht weit kommen. Ich habe hier noch ein Standard Wattzähler für die Steckdose, kann man irgendwie ausrechnen was das Netzteil für 5V und 12V insgesamt für ne Leistung abgeben kann und die dann mit dem Watt-Messer/Zähler vergleicht oder geht das nicht so einfach?



> Ich befürchte nur, dass die 5V ebenfalls aus den 12V/2A gemacht werden

> im Festplattengehäuse!



Ich glaube ich muss euch hier mal aufklären, was das wirklich für ein Teil ist (ist Marke Eigenbau).



Ein Bild ist hier was ich da zusammengebaut hab (durch die Metallschienen musste ich die Platten noch ein Stückchen weiter auseinanderschrauben wegen der Hitzeübertragung durch die Schienen) und *grins*, bitte nicht lachen:



http://mitglied.lycos.de/kleineablage/fp/kuehler.jpg

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: