title image


Smiley PC zu "überfüllt"??
Hallo,ich habe da mal eine Frage:Mein PC stürzt in letzter Zeit regelmäßig bei Spielen ab, das Videoschnittprogramm kommt mit den Treibern der TV-Karte nicht zurecht, bei Aufnahme von TV-Karte ist das Bild und Ton schlecht, MPEG Videos werden nach ca. 1 Woche Win-Installation nicht mehr oder nur noch ruckelnd abgespielt, DVD's ruckeln, aber nur manchmal, bei einigen Videos habe ich grüne Streifen und andere komische Zeichen im Bild (vermute die Grafikkarte) und die Bluescreens bleiben natürlich auch nicht aus u.s.w.! Ich habe seit Andang Juni Windows ca. 7 mal neuinstalliert und formatiert. Die Fehler blieben. Ich habe mir gedacht, dass der PC vielleicht zu viele Komponenten hat und diese sich gegenseitig vielleicht behindern! Im Gerätemanager muß ich auch immer den USB-Controller deaktiviren, da ich sonst nicht genügend IRQ's habe. Würde es etwas helfen, wenn ich in Win verschiedene Hardwareprofile anlege und zum Spielen z.B. nur die Grafik- und Soundkarte aktiviere?Mein System:-AMD K6-2 500 Mhz-128 MB RAM-8 GB und 20 GB Samsung Fesplatten an UDMA66-Controller von Promise-Hauppauge WIN TV go-Maxi GAmer Xentor 32-noname Soundkarte mit ALS100 Chip-Realtek Netzwerkkarte-Epox VIA MVP3-C Board mit VIA-Chipsatz-Samsung DVD SD612-HP Writer 7200 plusIch hoffe, mir kann jemand weiterhelfen.Gruss,Jim Phelps

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: