title image


Smiley Schlechte Videoqualität (DVD) mit neuer Grafikkarte
Tach!



Habe mir vor kurzem eine etwas aktuellere Grafikkarte geleistet (AOpen Aelous 6800 GT, 256 MB). Der aktuelle Treiber wird verwendet. Die Karte funktioniert sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus passabel, lediglich gibt es ein Problem beim Abspielen von DVDs. Habe es jetzt mit Power DVD (aktuelle Vollversion), WinDVD (Demo), dem MediaPlayer classic versucht, das Ergebnis ist das Gleiche: verwaschene Darstellung und "verschobene" Farben, als ob ein schlechter Regisseur einen LSD-Trip darstellen will. Das einzige, was halbwegs funktioniert, ist die partielle Deaktivierung der Hardwarebeschleunigung (im entsprechenden W2K-Menü: "Alle DirectDraw, Direct3D, Cursor - und Zeichnungsbeschleunigungen deaktivieren"). Dann ist das Bild zwar farbgetreu, wird aber, vor allem bei Bewegungen, an den Kanten verpixelt dargestellt. Mit der vorherigen Grafikkarte (Radeon 9600) hat die Darstellung funktioniert, wie sie sollte. Nach der habe inzwischen sogar das System neu aufgesetzt, um eventuelle Treiberreste zu entfernen, hat nur leider nix gebracht.



Hat jemand ne Idee oder 'nen Lösungsansatz zu meinem Problem?



Merci!
3F
"Here comes Johnny Yen again, w/ the liquor and drugs and the flesh machine.."

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: