title image


Smiley EPSON Stylus color 300 - Druckkopf reinigen?!?
Tja, das ist ein großes Problem. Sooft ich bei Epson zu diesem Thema nachgefragt habe, hat man mirjedesmal vorgeschlagen, den eigentlichen Druckkopf zu ersetzen. Eine solche Aktion steht leider inkeinerlei sinnvollem Verhältnis zum Wert des Druckers. Diese Fälle wurden also immer als wirtschaft-licher Totalschaden verbucht. Was ich noch nicht probiert habe und wovon ich insofern noch nichtsagen kann, ob´s geht, ist der Reinigungsversuch mit Isopropanol bzw. mit 50%igem Ethanol.Bei HP-Kartuschen hat man damit große Chancen, allerdings arbeitet HP nach einem anderenDruckprinzip. Auch weiß ich nicht, aus welchem Material der Epson-Kopf besteht, und ob diesesgegen Ahkohol resistent ist. Ich habe selber im Moment so einen Totalschaden da und werde esbei Gelegenheit mal probieren, aber im Moment habe ich keine Zeit dafür. Das wird noch ein Weilchendauern.Wichtig ist, die Kartusche, wenn man sie aus der Halterung herausgenommen hat (laut Epson darfman das überhaupt nicht, da die Tinte luftempfindlich sei) sofort mit einem Stück Tesafilm zuverschließen.CUHeinz Rothkegel

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: