title image


Smiley habe ein grosses Projekt und dazu eine Frage an einen Fachmann
und zwar geht es dabei umm allgemeine Windows-Ressourcen.Mein Frogramm verwendet mehrere Formulare und diese Formulare sind auch immer geladen. Dies, damit das Ganze schnell abläuft.Nun - ich habe aber auch auf jeder Form einen gewissen Batzen an Variablen, die auf der ganzen Form gueltig sind. Das bedeutet schließlich, dass sich meine Variablen mächtig zusammenaddieren.Ich befürchte nun, dass ich an die Grenzen von Windows gelange und daher meine Variablen veilleicht auf die Festplate auslagern muss (einfach anstatt oeffentlicher Variablen etwas in die Registrierung hauen oder in eine ini-Datei. Macht zwar das Programm langsaber aber läßt es doch leben.Zusammen habe ich ca. 60 String-Variablen 20 Objektvariablen und ca 30 long - Variablen..und diese VAriablen bestehen zur gesamten LaufzeitMeine Frage nun: packt das windows auf Dauer oder wird es Probleme geben?Vielen DankJens Roder

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: