title image


Smiley Was DU ausrechnen willst, ist der miniml erforderliche ...
Widerstand. Ob das aber sinnvoll ist - siehe später.Wegen einfacherer Rechnung hier mla mit 5Volt statt 5.1V gerechnet.5Volt / 1Watt ergibt 200mASpannung am Vorwiderstand: 12V - 5V = 7VWiderstandswert: 7V / 200mA = 35 Ohm(Zusatz: Belastbarkeit des Widerstandes: 7V * 200mA = 1.4W)Dies alles sind nun MAXIMALwerte. Die 1Watt der Z-Diode sind nur bei der angegebnen Kühlung erreichbar. Möglicherweise steht im Datenbaltt auch ein anderer (kleinerer) maximaler Strom. Ausserdem ist die Spannungskonstanz einer Z-Diode nicht gerade optimal, wenn man sie bei "Rotglut" betreibt.Normalerweise geht man an die Dimensionierung anders ran: wie hoch muss der Strom minimal sein? Und das kommt auf die umgebende Schaltung an - von der du leider nix gesagt hast.War das ne reine Wissensfrage, die mit der elektronischen Wirklichkeit dann meist nicht mehr viel zu tun hat, oder steckt da ne echte Dimensionierung hinter.hws

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: