title image


Smiley Problem mit der Berechnung der Länge eines Textes noch nicht gelöst !!!!
Hey !Ich hatte heute Morgen schon eine Frage bezgl. der Berechnung der tatsächlichen Länge eines Textes gestellt.Folgendes Problem stellt sich mir ( bei Verwendung v. Access 97 )Egal ob ich nun mit der API-Funktion GetTextExtentPoint32 oder DrawText arbeite, berechnen diese Funktionen nur das einzelne Zeichen in Pixel. Der individuelle Zwischenraum zwischen den Zeichen ( vvvvvv oder nnnn ) wird hierbei nicht berücksichtigt. Als Folge können in einer 10 cm langen Textbox( bei Arial 10 ) 53 n-Zeichen oder 74 v-Zeichen eingegeben werden ( beide Zeichen haben den Pixelwert 8 ).Da ich aber exakt berechnen möchte, wann ein Zeichen den sichtbaren Bereich der Textbox überschreitet ( um dieses Ereignis mit KeyAscii = 0 abzufangen ), sind die zuvor genannten APi-Funktionen nur bedingt einsetztbar.Gibts für dieses Problem eine Lösung ?????

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: