title image


Smiley Wie fängt man sich Word-Makro-Viren ein?
Liebe Wordler,



das habe ich mich schon oft gefragt! Kann man sich nur durch ein "teuflisches" Makro infizieren oder auch auf anderem Wege?



Wenn ein Dokument meldet, dass Makros im Hintergrund lauern, dann deaktiviere ich grundsätzlich; es sei denn der Urheber ist mir bekannt!



Bei aller Vorsicht habe ich aber inzwischen den Verdacht, dass ich mir etwas eingefangen habe? Aber wie? Ein Dokument mit Makro-Text allein kann es doch nicht gewesen sein!



Misstrauisch wurde ich nur, weil ich eine Datei auf einer alten Diskette geöffnet habe, auf der vermerkt war: VIRENFREI! Das war vor 8 Jahren wichtig, weil die damalige Schulungsanlage grundsätzlich immer wieder neu verseucht war, angeblich stets mit harmlosen Viren! Den Makrotext (sehr faszinierend – das Makro lief nur noch nie bzw. nur beim VBA-Dozenten daheim – unter Ausschluss der Öffentlichkeit! LOL) habe ich mir nur angesehen. Nun habe ich aber Bedenken, dass die Diskette doch nicht virenfrei war/ist, allerdings habe ich nur das Dokument aufgerufen, ohne den Makrotext als Makro zu starten! Das weiß ich genau!!! Bin mir aber nicht sicher, ob ich nicht evtl. den Compi gestartet habe und die Diskette war eingelegt ... oh je, aber ich weiß es einfach nicht! Ein Unglück kommt bekanntlich selten allein, und die Bootreihenfolge ist halt zuerst Laufwerk A. Vielleicht (hoffentlich) sehe ich nur Gespenster!



Der Makro-Viren-Verdacht hat einen Grund, da mein WORD sich äußerst seltsam verhält! Von Zeit zu Zeit verlangt es, dass ich den Reg.Key eingeben soll! Das tut WORD auch, wenn ich mit Parameter a starte. Dann wiederum verhält sich WORD ganz normal und meckert nicht, verlangt nichts. Alles mehr als dubios! Wenn WORD geöffnet wird, zeigt es mir die Nummer, die es kurz drauf böse einklagt. Netterweise startet dann aber auch der Assistent. Ich bin noch nie auf diese Forderung von WORD eingegangen. Neuerdings vertrage ich mich notgedrungen sehr gut mit WordPad. Wenn keine großen Forderungen an die Textverarbeitung gestellt werden, reicht das ja auch. Auf Dauer ist es aber keine Lösung, weil ich doch sehr viel (z. B. Tabellen und Serienbriefe) mit WORD machen muss, und da kann WordPad nun wirklich keine Hilfe sein!



Aber ich sorge mich auch, dass ich mit jedem Start von WORD Unheil über meinen ohnehin gesundheitlich angeschlagenen Compi bringe (Der IE stürzt hin und wieder ab, und auf all meine Problemberichte schreibt MS nur: "Leider keine Problemlösung!").



Im iNet habe ich einiges über Makroviren nachgelesen, z.. B. dass sie in Wordbasic programmiert sind, dass sie sofort beim Start aktiv werden, dass man sie auch nicht durch Drücken der Shift-Taste deaktivieren kann und, und, und ... aber wie man an diese unheilvollen Teile kommt, habe ich nicht erfahren oder überlesen!



Aufhorchen ließ mich und erschreckt hat mich die Bemerkung, dass WORD bei Makrovirenbefall gerne mal Eingaben verlangt! Und das tut mein WORD ja hin und wieder!



Würde mich über Tipps sehr freuen!



Vielen Dank und allen einen schönen Abend!



Annette








Entzündet, wann immer Ihr könnt, bei jeder Begegnung
eine Kerze der Liebe
und erfreut und ermutigt mitfühlend jedes Herz!

(Fernöstlich)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: