title image


Smiley Re: Bitte um Website-Bewertung
Hallo Achim,



Danke für deine ausführliche Antwort.



> Getestet mit IE6 (Sp2)



Tja, muss man ja leider noch machen. ;)



> keine optische Hervorhebung der aktiven Seite im Menü.



Eigentlich schon. Der Hintergrund des Menüpunkts wird zu einem durchgängigen braun. Vielleicht ist das nicht gut genug zu erkennen.



> der aktive Link im Menü wird um 1px nach rechts verschoben.



Hmm, fällt mir kaum auf. Ich bemühe mich ja, die Seiten auch im IE hübsch aussehen zu lassen, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein. Aber ich hatte ja ausdrücklich um derartige Kritik gebeten. ;)



Danke auch für die Verbesserungsvorschläge bezüglich der Fotos. Ich hätte wohl dazu sagen müssen, dass ich alle Fotos vom Kunden erhalten habe und mir selber darüber im Klaren bin, dass sie professioneller gemacht sein könnten.



> Beim Schriftskalieren wird die Box "nächster Auftritt ... Germany Playboys" so

> groß, dass der Menüpunkt "Kontakt" abgedeckt wird.



Stimmt, aber wohl nur im IE. In anderen Browser springen die im IE verdeckten Menüpunkte dann in die nächste Zeile. Das liegt wohl an meinem CSS-Hack, den ich verwendet habe, um die Box auch im Internet Explorer dort oben positionieren zu können. Mal sehen, was sich da machen lässt.



> Auftritt Samstag 29.April / 7.Juli: Muß = Muss bzw. muß = muss. (neue deutsche

> Rechtschreibung)



Ist mir bekannt. Die Texte stammen jedoch vom Kunden und wurden von mir nicht überarbeitet. Da ich mir vorstellen könnte, dass der Kunde kein Fan der Rechtschreibreform ist, würde ich die Texte wohl so lassen. Solange man neue und alte Rechtschreibung nicht mischt, sollte das IMHO auch kein Problem sein.



> Quelltext hätte ein wenig aufgeräumter sein können.



Meinst du Einrückungen und Zeilenumbrüche? Das ist mir eigentlich ziemlich egal. Solange ich selber durchblicke (und das tue ich, da vieles, was später unübersichtlich aussieht, durch PHP ausgegeben wurde und im PHP-Code sehr gut zu lesen ist) sollte das in Ordnung sein.



> Die Einfärbung des Scrollbalken gehört nicht zum Sprachpaket des CSS.



Dem bin ich mir bewusst. Da durch die Einbindung über Conditional Comments mein CSS-Code valide bleibt, stört mich das nicht – und die IE-Nutzer freuen sich oder haben einen weiteren Grund zum Umstieg. ;)

aaron

A world without walls and fences doesn't need windows and gates.

E-Mail: aaron at koensgen dot com



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: