title image


Smiley Re: Hilfe/Rat/Trost
Hallo Zabi1,



Es tut mir sehr leid, was Deiner Katze passiert ist, aber es wird wieder werden.

Ich hatte eine Pflegekatze "Carmona". Sie hat einen sehr schweren Unfall erlitten. Am linken Hinterlauf hatte sie nach einem schweren Unfall einen multiblen Bruch und das Hüftgelenk war derart zertrümmert, dass es komplett entfernt werden musste. Ebenfalls hat ihre Wirbelsäule auch etwas abbekommen und wurde so operiert, dass man ein Stück der Wirbelfäule anfassen konnte, als ob man einen kleinen Ast in der Hand hält. Es hat ein gutes halbes Jahr gedauert und 2 OP's gekostet, bis Carmona wieder laufen konnte. Heute sieht man kaum noch etwas von ihrer Behinderung. Sie klettert und springt wie andere Katzen auch. Nur wer es weiß, sieht ihr die Behinderung ein minibischen an.

Wenn es Dich interessiert, besuche meine Hompage . Dort gleich auf der Startseite findest Du sie und unter dem Link Erlebnisse/Carmona ist sie noch mehr u. bebildert beschrieben. Unter Photoalbum I findest Du einige Bilder von einer braun getiegerten Katze. Das ist Carmona und man kann sehr gut erkennen, wo die Verletzungen waren. Der Operateur hat ein großes Kunstwerk an dieser Katze hinbekommen. Inzwischen ist das Fell nach den Operationen komplett nachgewachsen.

Ich wünsche Dir mit Deiner Katze einen guten Operateur, gute Besserung und mach Dir keine Sorgen. Es ist nicht so viel wie bei Carmona, aber eine OP muss sein, dass Dein Mogli wieder ein normales Leben führen kann.



LG male
MeinePflegekatzen Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere (abgeändertes Original von A. Schopenhauer, unbekannter Autor lt. http://de.wikiquote.org/wiki/Tier)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: