title image


Smiley Re: Katze Basilikum oder Petersilie geben??
Hallo Pandinus,



Küchenkräuter darf eine Katze fressen, wenn sie die mag. Die sind gesund und regen die Verdauung an. Zum Herauswürgen von Haarballen sind die nicht geeignet, weil diese Kräuter weich sind und im Magen der Katze sofort zu einem sehr flüssigen Speisebrei verändert werden. Bei Katzengras ist das anders Das bleibt weitgehend im Magen formbeständig. Die Katzenhaare schlingen sich darum und können so heraus gewürgt werden.

Du kannst außer Katzengras (es gibt im Handel verschiedene Sorten) oder mit der Zimmerpflanze "Grünlilie" das Ausspucken der Haarballen erreichen.

Ich bin allerdings davon kein Fan. Katzen würgen nicht nur ihre Haarballen da heraus wo sie sich grade aufhalten (Bett, Polstermöbel Teppiche, gewaschene Wäsche usw.). Das Hervorwürgen verursacht ihnen auch Schmerzen. Je größer die Ansammlung der Haarballen ist, desdo mehr tut es weh. Deshalb benutze ich spezielles Katzen-Trockenfutter gegen Haarballen. Damit werden die Haare nicht zerstört, aber sie werden mit dem normalen Kot ausgeschieden. Eine Katzentoilette ist einfacher sauber zu halten als alles andere. Es gibt keine schwer entfernbaren Flecken und es stinkt nicht und vor allem bleibt die Katze von den Schmerzen und dem Würgereiz verschont.



LG male


MeinePflegekatzen Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere (abgeändertes Original von A. Schopenhauer, unbekannter Autor lt. http://de.wikiquote.org/wiki/Tier)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: