title image


Smiley Re: So einfach ist das nun nicht!
Nein, auch mit dem gleichen Kopf ist da nichts zu machen. Ich versuch das Problem noch einmal anders zu erklären.Stellt Euch vor, Ihr habt in der ersten Spalte sagen wir 1000 Autotypen und in der zweiten Spalte irgendwelche Informationen dazu. Wenn Ihr nun die Tabellen drucken würdet, sähe das ja alles ein wenig trist aus. Also fügen wir Zwischenüberschriften ein. So z.B. vor allen BMW's "1. Total BMW" und vor allen VW's "2. Total VW" usw., damit die Tabellen leichter zu lesen sind.Nun kann es aber passieren, dass nicht alle Fahrzeugmarken einen Eintrag in der zweiten Spalte haben. Da diese Tabellen auch einige Tausend Mal gedruckt werden müssen, wollen wir natürlich die leeren Zeilen herausnehmen damit wir ein wenig Papier sparen können.Die leeren Zeilen mittels Makro zu elimenieren ist ja kein Problem. Das Problem besteht nun in der automatischen Gestaltung des Seitenumbruchs.Auf einer Seite können durchaus mehrere Zwischenüberschriften stehen - also fällt schon einmal die Möglichkeit vor jeder Zwischenüberschrift einen Seitenwechsel einzufügen weg. Lasse ich den vom System vorgeschlagenen Seitenwechsel stehen, kann es passieren, dass ich auf der letzten Zeile einer Seite die Zwischenüberschrift habe und erst auf der nächsten Seite die Nennungen (sieht sehr unschön aus).Deshalb muss ich überprüfen, ob gleich nach einer Zwischenüberschrift ein Seitenwechsel ist und wenn ja, dann muss ich ihn vor die Zwischenüberschrift setzen.Ich muss nun eigentlich nur alle Seitenwechsel durchgehen. Mit:For i = 1 To Worksheets.HPageBreaks.Count x = Worksheets.HPageBreaks.Item(i).LocationNext ikann ich die Seitenwechsel der Reihe nach ansprechen. Doch leider beinhaltet x nicht die Zeile sondern den Inhalt der Zeile des iten Seitnwechsels aus der Spalte A.Da ich aber nicht weiss, wie der jeweilige Zelleninhalt nach den Zwischenüberschriften ist (evtl. ist der Vordefinierte ja leer und wird gelöscht und eventuell sind ja auch alle Einträge nach einer Zwischenüberschrift leer und die gesamte Rubrik wird gelöscht), muss ich alle Zeilen von oben bis zur letzten durchlaufen und in jeder Zeile prüfen, ob ich einen Seitenumbruch habe und wenn ich in der ersten Zeile nach einer Überschrift stehe, dann muss ich den Seitenumbruch, so eine da ist, eine Zeile nach vorne verschieben.(Überschriften kann ich von den Enträgen unterscheiden, da sie mit einer Nummer beginnen.)Mein einziges Problem ist:WIE KANN ICH SEHEN, OB IN EINER ZEILE EIN SEITENUMBRUCH VORHANDEN IST ODER NICHT?Ich finde den dazugehörigen Befehl nicht. Ich hoffe ich habe mein Problem nun ausfürlich beschrieben. Wiederholungszeilen je Seite und sich verändernde Fusszeilen habe ich sowieso eingebaut, aber die lösen mein Problem nicht. ES MUSS DOCH IRGENDWO EINEN GEBEN, DER MIR DIE SYNTAX NENNEN KANN. ICH KANN MIR NICHT VORSTELLEN, DASS DIESER EINE AUSSERHALB DIESES FORUMS ZU FINDEN IST. ALSO WER IST ES?Ich bin am Verzweifeln.LuzianPS Wahrscheinlich ist die Lösung so einfach, dass Ihr Euch nicht traut sie mir zu nennen. Aber ich bitte Euch: "Tut es! Ihr könnt Leben retten!"

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: