title image


Smiley Re: Ja, Inprise war es, was ich meinte.. Borland sollte es Sourceforge..
Ich denke bevor das passiert haben die Jungs von FreePascal die IDE nachgebaut ;)



Es ist schade drum daß Delphi so den Bach runter gegangen ist aber was will man machen? Wann immer M$ die Finger im Spiel hat kanns nur schief gehen. Der Fehler war, auf .Net zu setzen. Es wird von den Delphi-Programmierern einfach nicht angenommen. Schau man doch nur mal bei Torry wie viele reine .Net-Einträge dort vorhanden sind und wie viele VCL-Einträge seit der Einführung von D8 hinzugekommen sind.



Wenn ihr mich fragt: Back to the Roots. Weg mit der neuen IDE, weg mit .Net und alles wieder auf den Stand von D5 oder D7 bringen. Dann die Bugs beheben, das Ganze stabiler machen und wieder voll auf Erweiterungen der VCL setzen. Ganz wichtig wäre mir ein besserer Compiler mit MMX, MMX2, SSE, SSE2, AMD64, EM64T, Hyperthreading und Multicore-Unterstützung. Überhaupt müßte es bessere Werkzeuge rund um das Thema Multithreading geben. Da man davon ausgehen kann daß in nächster Zeit der einzelne CPU-Kern nicht mehr signifikant schneller werden wird sollte da das Hauptaugenmerk darauf liegen. Sprich auch 08/15-Delphi-Codern ermöglichen, Multithreading-Anwendungen zu schreiben. Derzeit braucht man dafür noch jede Menge Geduld und eiserne Nerven...

  Mail an Codehunter schreiben (Keyword für Whitelist im Betreff lassen!)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: