title image


Smiley Re: DVB-T per USB
guten abend





das mit der pci karte war nur so eine idee, weil ich mir dachte das man da mehr strom bekommen kann, als über usb.



habe ich doch vor lauter gemecker gar nicht gesehen, das der msi stick so einen antennen anschluss hat. aber kann der auch eine aktive antenne betreiben?

dazu muss das gerät ja strom geben. was jeder stand alone receiver ohne probleme macht.



aber wichtig ist wirklich, das man da eine vernünftige dvb-t antenne anschliesst.

bei meiner pinnacle ist ja so eine kleine aktive dabei. aber der empfang ist schlicht nicht vorhanden. mit meiner stabantenne funktioniert das recht gut. die bekommt sogar über das usb gerät strom. was da genau an volt und ampere über usb läuft, weiss ich nicht. es reicht aber um diese aktive stabantenne zu betreiben.



hakelige bilder habe ich auch öfter mal.



tschüss burki







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: