title image


Smiley Re: Kündigung einer Auszubildende nach der Probezeit...
Hallo Huschi,



ich will nicht beurteilen ob sie keinen "Bock" auf die Ausbildung hat, aber krankgeschrieben ist krankgeschrieben. Wenn ich jetzt 4 Wochen wegen Krankheit ausfalle, kann mir auch keiner "Null-Bock" unterstellen und mich rauswerfen. Außerdem geht es bei Ihr nicht nur um den Job und das Geld sondern vor allem um eine abgeschlossene Ausbildung nach der Schwangerschaft.



Die Kündigung ist fristlos erfolgt, aber ab heute kümmert sich ein Anwalt drum...





Gruß

Michael

 

Man wird nicht Patrizier wenn man weiß wie die Dinge funktionieren, sondern wenn man weiß wie Menschen funktionieren. (frei nach Terry Pratchett)

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: