title image


Smiley Re: Schuhe im Keller einlagern
Hallo Orchidee,



mein Sohn hatte auch sein Zimmer im Kallergeschoss. Wir haben immer einen trockenen Keller gehabt. Es ist halt eine Angewohnheit von mir, dass ich alles was mit Kleidung zu tun hat, auch im Wohnbereich erreichbar sein muss. Das muss auch jeder so machen wie er es möchte oder wie er es platzmäßig einrichten kann. Mein Beitrag sollte eine Anregung sein, wie man auch anders Schuhe unterbringen kann. Wer einen feuchten Keller hat und Platz für einen größeren Schuhschrank, wäre doch mit meinem Lösungsvrschlag nicht schlecht bedient.

Nun hat ja nicht jeder entweder genug Platz in der Wohnung oder einen trockenen Keller.

Als ich noch im eigenen Haus gewohnt habe, wohnte ein Ehepaar einige Häuser weiter, die hatten neben dem Schlafzimmer jeder ein begehbares Ankleidezimmer. Darin wurden Sommer- wie Winterbekleidung untergebracht. Die hatten in diesem Ankleidezimmer noch einen geschlossenen Schrank mit Glastüren stehen. Diese Schränke waren voller Schuhe, Stiefel usw. Ich habe das mal gesehen, weil diese Nachbarn mich mal eingeladen hatten, damit ich mir etwas Kleidung für unsere Behinderten aussuche, bevor alles in die Altkleidersammlung ging. Solch ein großer Schuhschrank war so eine Anregung für mich, wie ich die Schuhe besser unterbringen kann. Nun habe ich auch so einen großen Schuhschrank, aber ohne Glastüren in der Diele. Das halte ich für mich persönlich für sehr praktisch, weil ich dann nicht dauernd Schuhe sortieren muss. Alles ist in einem Schrank und zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter immer griffbereit.

Ein Ankleidezimmer habe ich zwar nicht, aber eine 3.5 m lange Schrankwand. Auch da habe ich es so unterteilt, dass Winter- wie Sommerkleidung immer griffbereit vorhanden ist. Es erspart mir das hin und her packen.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: