title image


Smiley Re: Linux aber welches?
Hi



Du hast Recht: man lernt viel und die Dokumentation ist ausgezeichnet



Nur: ich hab ein mal ein komplettes Gentoo-System installiert (mit KDE und allem drum und dran) und habe keine Lust das jemals wieder zu tun. Ich habe zwar viel dabei gelernt nur die "Tortur" des ewigen Wartens bis alles kompiliert ist will ich mir nicht nochmals antun. Ich spiele gerne mit allem was mit Computern zu tun hat herum (Frickler ;) und hatte deshalb damals auch die Geduld 4 (5?) Tage lang das System zu kompilieren. Ich wusste auch, was auf mich zukommen würde. Jemand, der sich einfach mal mit Linux auseinandersetzen will, hat diese Geduld vielleicht nicht. Deshalb würde ich einem Einsteiger eher zu einem leichter zu installierenden System bzw. einem Live-System raten. Will er sich mit der Materie grundlegender beschäftigen ist Gentoo sicher eine gute Wahl.



mfg lotrac

bookmarklets für spotlight.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: