title image


Smiley Eigentlich wäre Deine Frage im Sicherheit-Forum passender gewesen...
> ist es sinnvoll, zu einer Hardwarefirewall noch eine Software.Firewall zu installieren?



So global gefragt: Nein. Aber eine Softwarefirewall (oder Personal Firewall, kurz PFW) macht eigentlich auch ohne Router in den seltensten Fällen Sinn. Die Dinger können von dem, was die Hersteller versprechen, nur sehr wenig halten. Und das auch nur, wenn der Benutzer sie mit hinreichend Sachverstand konfiguriert.



Aber je nachdem, wie Du Dein Sicherheitskonzept genau aufbaust, mag eine PFW darin enthalten sein. Nur würde ich Deiner Fragestellung und dem, was Du sonst noch mitgeteilt hast, eher entnehmen, dass Du ohnehin noch kein wirklich vernünftiges Sicherheitskonzept hast und Du Dich bisher wohl allein auf Zone Alarm verlassen hast. Das solltest Du ändern.



Um Dein 'Argument' aufzugreifen, dass die Firewall im Router nicht verhindert, dass eine Software von drinnen nach draussen sendet: PFW können das auch nicht wirklich verhindern. Eine Software kann, wenn sie nur hartnäckig genug gestaltet ist, jegliche PFW umgehen. Das zuverlässigste Mittel gegen unerwünschtes 'Phonehome' ist, die fragliche Software nicht zu verwenden bzw. zu installieren. Oder dort, wo das möglich ist, die entsprechende Option zu nutzen, die das Phonehome abschaltet. Zudem gibt es verschiedene Arten von Phonehome, das muss nicht in jedem Fall etwas 'böses' sein. Von daher ist es, wenn einem dieses Thema wirklich wichtig ist, unumgänglich, sich möglichst umfassend zu informieren, welche Software wann, warum, was, wohin sendet.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: