title image


Smiley Re: Konstantstromquelle mit 7805
Hallo



1) Basteljogi hat natürlich recht die Verbindung von der Eingangsspannung an den GND vom 7805 muß weg. Die Verbindung wird über den Verbraucher hergestellt.



2) Zum Thema Rechnen: Am 68R Widerstand fallen 5V ab. Der 7805 braucht min. ca. 3V.

Die VErsorgung beträgt 33V => max. Spannung am Ausgang der Stromquelle 33-3-5=25V.

Die Stromquelle liefert so sie denn kann 74mA. => der Verbraucher darf max. 338R werden damit die Schaltung noch funktioniert.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: