title image


Smiley Re: "grüner Daumen", Bezug zu Pflanzen? Ist da was dran? - Klar !
Da spielt sich sicher im Unterbewusstsein was ab, oder sonstwo.

Bei deinen Liebchenpflanzen wirst du automatisch 'spüren', ob sie sich wohlfühlen - oder eben nicht, und dann frühzeitig für Wohlfühlklima sorgen.

Wenn dir eine Pflanze nicht liegt, dann merkst du erst wenn sie braun wird, dass sie gegossen werden wollte.

Das war die hobbypsycho-Erklärung.



Es gibt ja noch eine: das mit dem Pflanzen liebhaben. Also sie streicheln und mit ihnen reden und so.

Meine Frau hat zB einen Essigbaum. Den hat sie selbst ausgegraben irgendwo im Wald, und ihn (1,5 m lang mit Wurzeln) auf dem Fahrrad auf den (Dauer-)Campingplatz gebracht. Wir haben ihn eingegraben, und er hat gleich alle Blätter verloren. Alle (diese Camper, das neidische Gesindel !) haben sich auf die Stirn getippt: "der wird nix mehr". Er wurde. Nachdem sie ihn die ganze Saison gestreichelt und lieb mit ihm geredet hatte (ich war da manchmal schon ein bisserl eifersüchtig *g*).

Wie wir den Wohnwagen aufgegeben haben hat sie einen Treib mitgenommen und in einen Kübel gepflanzt. Gleiche Prozedur, und was soll ich sagen: der kriegt schon wieder Knospen !

Also ich glaub da fest dran (ungefähr so fest wie an´s Christkind, und an das *glaube* ich wirklich !)
Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: