title image


Smiley Re: Atmega8 ohne Masse betrieben – kaputt?
Tja dann weiss ich auch nicht. Es könnte natürlich sein, dass er irgentwie die Fuses versehendlich überschrieben hat oder sowas. Vielleicht könnte man mal versuchen nen externen Oszillator ran zu machen. Oder hat der ATMega8 keinen internen? (Ich habe den Mega32). Ansonsten kostet das ding ja nur 2,75€, ist ja auch nicht die Welt. Vielleicht kann dir ja noch jemand auf Mikrocontroller.net helfen, da findest du auf jeden fall mehr AVR-Besitzer als hier in Spotlight.
MfG
MasterFX


Asus A8N-E
Athlon 64 X2 3800+@ 2,4GHz
3GB PC400
Leadtek PX6600GT Extreme Version
250GB Hitachi 7200 U/Min 8MB Cache
NEC 5700B DVD-ROM
NEC 3500A 16x DVD-Brenner

Mein Blog:
MasterFX's Funblog

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: