title image


Smiley Re: Fragen über ODBC Verbindung und Abfragen für MySQL Datenbanken
Access ist ein Datenbank Management System



Auf dem Papier ja aber nennen wir es lieber Datencontainer



Würde das bedeuten, ich kann SQL Abfragen in Access erstellen, die auf eine MySQL Datenbank zugreifen kann, aber nur unter Verwendung einer Datenbank Schnittstelle?



Genau. Du könntest die Oberfläche in Access schreiben die Datenhaltung würde aber ein mysql Server auf einem zentralen Rechner besorgen. Die Access interne DB würde dann nicht benutzt werden.



Damit z.B. eine Java Anwendung auf Access zugreifen kann, sollte ich auch dann eine Datenbank- Schnittstelle verwenden, oder?



Nicht nur sollte - Du musst. Stell dir eine Datenbank als Haus mit vielen Türen (die Schnittstellen) vor. Diese Türen haben Schlösser die mit mehreren Schlüsseln (das wär dann die Programmiersprache) sperren. Manche Häuser haben Türen die andere nicht haben (das wären die proprietären) und einige Türen sind an fast allen Häusern gleich (z.B. ODBC oder JDBC).



Für Access müsstest Du ganz konkret die JDBC:ODBC Bridge verwenden. Ein Mechanismus mit dem Du aus Java heraus auf ODBC Treiber zugreifen kannst. Ist allerdings relativ langsam. Besser wäre ein nativer JDBC Treiber. Bei Access ist die Geschwindigkeit aufgrund der Natur der darauf laufenden Anwendungen jedoch meistens zu vernachlässigen.



Dim



Zitat Tom Kyte:
I have a simple philosophy when it comes to the Oracle Database: you can treat it as a black box and just stick data into it, or you can understand how it works and exploit it as a powerful computing environment.

OTN's "Greatest Hits" CD

SQL-Tips.de Das SQL-Wiki


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: