title image


Smiley Der "gemeine" Deutsche geht kaum auf die Straße,
die meisten brauchen zu allem einen "Führer"!



Vielen scheint eine schon krankhafte "Obrigkeitshörigkeit" förmlich

angeboren zu sein.



Nebenbei ist auch das "Denunziantentum" sehr verbreitet.

Dann die Leute, welche sich wegen jedem Scheiß vorm Richter treffen.



Eigentlich sinnlos darüber zu diskutieren, erst wenn die "gemeine Masse"

nix mehr zu essen hat, wird sich das Blatt wenden ...




Viele Grüße - Georg



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: