title image


Smiley deswegen!
Hi,



auch wenn ich der Meinung bin, das wir hierzulande öfter demonstrieren könnten, glaube ich doch das es u.A. an der Meinungsvielfalt liegt das diese nicht zustande kommt:

Die Benzinpreis-Diskussion ist hier ddoch ein schönes Beispiel:

Ich würde niemals im Leben auf die Idee kommmen gegen hohe Spritpreise zu demonstrieren. Ganz im Gegenteil Ich begrüße jeden Umstand der die Wohlstandsdeutschen und die Industrie zum Umdenken in Richtung Unabhängigkeit vom Öl bewegen könnte. Der Griff nach dem Geldbeutel hat sich da schon immer als das effektivste Druckmittel erwiesen (und abgesehen davon hat heutzutage JEDER die Möglichkeit sich spritsparende Autos zu kaufen!)

Solltest du also eine Demo gegen die hohen Spritpreise organiseren, würde ich mich eher bei den Gegendemonstranten wiederfinden (Still und traurig, das meine Mitbürger nicht mehr für Freiheit und Frieden, sondern für ungezügelten Spritverbrauch und damit verbundene möglichst barrierefreie Umweltverschmutzung auf die Straße gehen...)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: