title image


Smiley Re: Muss jetzt mal meinem Ärger hier Luft machen
Sicher sind Bücher teurer geworden. Aber das hat auch "natürliche" Gründe. Ich habe darüber gestern mit meinem Kumpel gesprochen, welcher Speditionskaufmann ist. Seit es die Maut gibt, wird auf jeden Transport der Mautbeitrag aufgeschlagen. Und was machen die Hersteller? Die freuen sich ja nicht und bezahlen die Maut. Nein, die Maut wird an die Verbraucher weitergegeben. JEDER, der ein Produkt kauft, refinanziert die Maut, weil die Hersteller die Kosten einfach an die Kunden weitergeben. Zweiter Punkt: Benzinpreise. Auch diese haben den Transport verteuert. In den Anfangszeiten der Industrie waren Transportkosten extrem wichtig. Mit der steigenden Mobilität wurden sie nebensächlicher. Aber mit den heutigen Entwicklungen und weil der Staat bei den falschen Gruppen die Hände aufhält, werden Transportkosten wieder relevanter.



Ich hab mal geschaut: Verlorene Ehre der Katharina Blum, dtv (1995: 9,90 DM; 2005: 6€). Das finde ich im Gegensatz zu nem Kinobesuch (1995: 10 DM; 2005: 8€) noch ganz OK. Bei Fachbüchern muss ich euch aber recht geben, die sind teilweise unnatürlich teurer geworden.
Gruß Benny

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: