title image


Smiley DVB-T über 'mini-Netzwerk'
nun: Über Satelit, analog, bekomme ich hier normslerweise das 3. Programm mit dem Schleswig-Holstein-Regionalkäseprogramm rein.

Im Jahr 2000, oder so, wurde der regionale Sendeplatz an Mecklenburg Vorpommern verhökert. Da kommen jetzt natürlich Berichte aos MeckPomm, die mich ja nun nicht so fesseln.

So. Nun war ich der Ansicht, DVB-T würde den alten Zustand wieder herrichten.

Hier in der Nähe des PC wäre aber auch ne' Antennensteckdose, die Satellitenempfang bietet.



Ok. Jetzt könnte ich natürlich DVB-T terristrisch über so einen Empfangsspargel in Gang setzen.

Aber: Ist DVB-T auch über die Anschlussdose aus der SAT-Schüssel, mit der entsprechenden Karte, rauszuholen?



Selbst wenn's so wäre: Diese dämliche Anschlussdose liegt natürlich völlig bescheuert an einer gegenüberliegenden Wand. D.h. das Antennenkabel müsste quer durch den Saal laufen. Note: Mangelhaft!



So: Was mir fehlt, wäre dann so was wie ein 'lokales' Mini-LAN. D.h. ich suche so was wie ein Sender-/Empfängerpaar, der das Antennenkabel zwischen Karte und Antennendose (was sonst quer durch die Beete laufen würde...) überflüssig macht.



Gibt's so was?



mfg

FassFlens



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: