title image


Smiley Was Neues: Die Auslösegeschwindigkeit der Cam hängt von der Speicherkarte..
...ab! So zu lesen im neuesten Media-Markt-Prospekt:



"Beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Objekten kommt es auf

Geschwindigkeit an. Jede Verzögerung der Speicherkarte kann das Bild

verzerren. Oder noch schlimmer: das Motiv kommt gar nicht erst drauf.

Damit ist jetzt Schluss. Die neuen HighSpeed-Speicherkarten übertragen

Bilddaten mit bis zu 20 MBit pro Sekunde. Da kann selbst ein Formel-1-

Weltmeister nicht an der Linse vorbeisausen.



Auch die Datenübertragung von der Kamera auf den PC dauert im Vergleich

zu einer normalen SD-Karte ca. 20 Sek.) nur noch 5 Sekunden.

Ausgehend von gleichen System- und Produktvoraussetzungen."



Hallo? Ich fotografiere seit 1999 digital (1. Cam: Kodak DC-215, 1 Mpix,

4 MB CF) und sogar diese Kamera hatte kein Problem mit Verzerrungen

oder nicht gespeicherten Motiven! Und das bei 2 Sek. Auslöseverzögerung.



Was bitte hat die Geschwindigkeit der Speicherkarte mit einer langsamen

Auslösung oder gar verzerrter Aufnahme zu tun? Bildet nicht jede Digicam

in einen Cache ab bevor gespeichert wird? Wieso soll es an der Speicher-

karte liegen, wenn der Fotograf das Objekt nicht trifft?



Tststs - was die Ihren Kunden alles suggerieren wollen....




Grüße

Michael

[Bild]

Kaum macht man es richtig - schon funktioniert es.

Oder kurz: Weil richtig richtig richtig ist!



geschrieben von

Anhang
Bild 13206 zu Artikel 607765

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: