title image


Smiley Re: Das stimmt so nun nicht..
Die mögliche Umgehung mit Hilfe der Shifttaste kann man als Entwickler aber auch abschalten. Dann ist nix. Gewiss, Access ist kein Hochsicherheitssystem, aber ganz so trivial ist es nun auch nicht.



In MDEs kommt man zumindest auch an den Entwurf von Abfragen und kann neue anlegen. Ein DELETE * FROM table, und die DB ist korrumpiert. Da helfen höchstens noch Userrechte, aber auch die müssen ja dann den Entwurf der Abfrage verhindern. Mit der Runtime hab ich keine Erfahrung, aber die Vollversion ist ja verbreitet genug, um potentielle Lücken aufzudecken.



Und was die Grundsatzdiskussion angeht: natürlich kann jeder seine Datenbanken bauen, wie er will. Und man kann auch angeforderte Ratschläge geben, von denen man weiß, daß sie nur weiter ins Elend führen. Man kann da schweigen und den anderen ins Messer laufen lassen. Aber man kann auch sagen: "Was Du da vorhast, ist schlechtes Handwerk. Du bist ja nicht der erste, der sowas bauen will, also lerne von anderen und nimm Erfahrungen an. Es ist keine gute Idee, sein Haus auf Sand zu bauen. Auch nicht, wenn man schon bei der dritten Etage ist."



HTH

Martin
Atrus2711 ät gmx punkt net
Meine Beiträge zu MS Office betreffen stets Version 2000,
wenn nicht anders angegeben.




geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: