title image


Smiley nochwas
>>Das komische ist, dass auf meinem alten PC (500Mhz) , auf dem ich von Haus aus nur XP Pro mit SP1 installiert hatte.<<



schau dir mal diese homepage an:



http://www.german-nlite.de/



hier siehst du eine möglichkeit gezeigt wie man via nlite in sein originalwindows das sp2 perfekt einbindet das OS abspeckt und auch wie man die sicherheitsupdates und sonstiges wie treiber etc...auf eine eigene bootfähige CD/DVD brennt



wenn du die unnötigen tasks killst, das Sicherheitscenter und automatische updates des SP2 zähl ich beispielsweise dazu, weil jede Art der Bevormundung nicht benötige, wirst du feststellen, dass das SP2 nach sauberer integration kein zusätzlicher performancekiller für dein system wird du aber damit schon einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit leistest.



patchen des OS ist unerlässlich die ICF kann nur einen Bruchteil der gefahren die heute lauern abdecken.



wenn das sp2 mal drauf ist kannst du via systemsteuerung/verwaltung/dienste auch die "svchost.exe -k netsvcs" (windowsfirewall) und den "Application Layer Gateway Service" "alg.exe" terminieren wenn du dieses netzwerkkonzept verstehst und umzusetzen weisst:



http://www.ntsvcfg.de/



du wirst kein opfer von netzwerkwürmern oder hackangriffen wenn die ICF nicht läuft, alles was darin exponiert wird, muss trotz der icf gepatcht werden.



viel erfolg





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: