title image


Smiley Das stimmt so nun nicht..
Auch in Abfragen kann ich sehr genau steuern welche Felder gesehen werden und welche nicht. Wenn ich dann auch noch in einem FE/BE arbeite und der User nur eine Runtime von Access zur Verfügung hat dann ist auch nichts mit Entwurfsmodus.



Wenn der User eine Access Vollversion hat ist es so oder so müsig darüber zu philosophieren wie sicher man etwas bekommt. Einfach SHIFT beim Start gedrückt halten und alle deine Bemühungen den User auszuschliessen sind vergessen :)

Ausser natürlich man hat sich intensiv den Sicherheitseinstellungen der DB gewidmet, in denen man auch so Sachen wie die Berechtigung des Entwurfsmodus steuern kann.



Aber dann gehts weiter, die meisten greifen aud verknüpfte Tabellen zurück um die einfachste Variante einer FE/BE Lösung zu erstellen. Shift drücken und schon biste in der Tabellenansicht. Das könnte man nun sinnlos kilometerweit fortführen. Es ist immer eine Frage für was ich Access einsetze und ob die Lösungen mit ihren vor und Nachteilen in der konkreten Situation gangbar sind.



Aber ich verstehe auch nicht warum bei einer einfachen frage wie die gestellte alles in einer grundsatz Diskussion über Verfahrensweisen und vermeintlichen Regeln branden muss.



Gruss Willy

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: