title image


Smiley Re: Medion Mainboard!
Wo am Kabel ist denn das laufwerk angesteckt??

Als Bootlaufwerk muss es ans äusserste Ende des Stücks kabels mit den Zwei Steckern.

Und zwar an den Stecker, in dem beim Quetschen des Flachkabels ein paar Adern gedreht wurden.

Dies ist extra so gemacht, um Laufwerk A: von laufwerk B: zu unterscheiden, damit man an den Floppylaufwerken nicht auch noch Jumper einführen musste.

Der Stecker "in der Mitte" ohne verdrehte Adern im Flachkabel, dass ist Laufwerk B: und dies ist nicht Bootfähig!



Die sist so ziemlich der letzte Dreh, der mir da noch einfällt, ausser mal zu testen, ob die Disks auch wirklich booten.

Oder mal alle IDE-Laufwerke vom Board abzustecken, damit da keins vom Bios erkannt werden kann und dass Board dann nur ausschliesslich die Möglichkeit hat, von Disk zu Booten.



Den Inhalt der Autoexec.bat könntest vielleicht noch posten, vielleicht ist da was falsch eingetragen.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: