title image


Smiley Re: Bankirei - Tropenholz :-(((
>>Bedenken bezüglich Tropenholz, Abholzung, Treibhauseffekt, Transportkosten/-energie usw.<<

Hast Du Dich mal damit beschäftigt, unter welchen Umweltverhältnissen das Erdöl für die Plastikfliesen gefördert, transportiert und weiterverarbeitet wird?



Es muß schon ein sehr witterungsbeständiges, pflegeleichtes, langlebiges Holz (wir rechnen mit einer Nutzungsdauer von 15-20 Jahren für den Balkonboden - mindestens) sein.

Dazu kommt eine gewisse Mindesthärte, für Parkett wird ja auch nicht jedes HGolz genommen.



Ich habe bisher noch keine adäquaten Produkte aus einheimischen Hölzern gesehen. Wären das dann wirklich einheimische oder nicht doch aus Osteuropa/Dritte Welt importiert?



Was mich viel mehr aufregt, daß man mittlerweile kaum noch Recycling-Toilettenpapier bekommt. Die meisten Produkte sind zwar chlorfrei gebleicht, aber aus Frischholz. Und da wird das Holz sofoert weggeworfen im Gegensatz zu meinem Balkonfußboden.
Viele Grüße Copilot


G 6 im Gruppenfoto 2008
Womit ich meine Zeit sonst so verbringe
Urlaub für Brandenburger Staatsdiener

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: