title image


Smiley Re: Frage zu kfw 60 und kfw 40
über sinn und unsinn beim bauen darfst du als (ex)profi nicht nachdenken.

da stellts unsereins die nackenhaare auf.



guter spruch zum thema - erst kürzlich aufgeschnappt:

"billig bauen UND billig wohnen .. geht ned".

stimmt.



36,5er milkyway (so leicht, der schwimmt sogar in milch) mag ja toll sein für forstbesitzer

oder (in bayern hochsubventionierte) pelletis - für ottonormal-öl-/gas-/wp-stromkäufer

ist das heute schon zu schlecht und in zukunft erst recht. wer denn garnicht von fossilen

brennstoffen lassen will, sollte zumindest DÄMMEN, DÄMMEN, DÄMMEN ;-)



"dazu irgendwo von neutraler Seite her Fakten" mags geben (bayerisches modellvorhaben ..,

phi-untersuchungen, hausderzukunft.at) .. allerdings landet man schnell bei einer überbewertung,

weil alle randbedingungen garnicht berücksichtigt werden können: das bekannte problem bei

statistiken (trau keiner ..).



da reichen mir dann doch die derzeitigen rechenverfahren .. zumindest zum vergleichen

der massnahmen an einem (!) gebäude ohne mit anderen gebäuden zu vergleichen.

wenns besser und genauer sein soll: das phpp liefert auch ziemlich richtige absolutwerte.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: