title image


Smiley Das ist der duale Sachverhalt zur induktiven Einkopplung
Induktive Einkopplung: Beide Leiter können als miteinander gekoppelte "Spulen" betrachtet werden, was einem "Transformator" gleich kommt. Übertragen wird über das Magnetfeld.



Kapazitive Einkopplung: Beide Leiter haben auf Grund ihrer physikalischen Ausdehnung jeweils eine Fläche. Beide Flächen bilden eine Art "Kondensator", der für Wechselspannung kein grosses Hindernis darstellen kann. Übertragen wird über das E-Feld.



Ind. Einkopplung wird durch grosse Stromanstiege und kap. Einkopplung durch grosse Spannungsanstiege gefördert. Da bevorzugt die höheren LiMa-Frequenzen überkoppeln, denke ich, dass es sich um kap. Kopplung handelt.



lg



PS: Der Vollständigkeit halber gibbets noch die galvanische Kopplung und die Kopplung über elektromagn.-Strahlung (EM-Fernfeld).
-- But existing is basically all I do!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: