title image


Smiley Re: AUFHÖREN!!!
>Ich hab schon gefühlte 300 Konzerte hinter mir und kann immer noch ausweichen, wenn sich mir ein Auto mit Martinshorn und Hupen nähert.



Kann ich auch, ich seh ja das Blaulicht :-)



Früher (und heute auch noch) dachte ich Rockmusik muss laut sein. Nach diversen Jahren im Bandproberaum neben Schlagzeug und Gesangsbox, sowie einigen Konzerterfahrungen, die aufgrund der Lautstärke körperliche Schmerzen verursacht haben (vor ca. 10-15 Jahren "Giant" und "All About Eve" waren brutal und Steve Vai konnte sich auf der Whitesnake-Tour Anfang der 90er seine Haare mit den Schallwellen aus seinen Amps föhnen), bin ich da etwas vorsichtiger geworden. Man merkt irgendwann, dass man in Umgebungen mit Hintergrundgeräuschen z.B. Kneipe seinen Gegenüber zwar reden hört, aber nicht mehr versteht was er/sie sagt. Aber vielleicht liegt's ja auch einfach nur am Alter?



Ich denke mal auch Pete Townsend, Phil Collins und Sting (sowie diverse andere) finden es heute nicht mehr so cool, dass sie soviel laute Musik gemacht haben.



Grüße



Kwyjibo


... alles ist in bester Ordnung, solange ich genug Bier im Kühlschrank habe ...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: