title image


Smiley Re: wieso sehen tv filme anders aus als camcorder aufnahmen?
Es gibt im TV natürlich Produktionen, die mit unterschiedlichen Kameras gedreht wurden. Den Effekt mit den Bewegungen wirst Du eigentlich nur bei Filmen feststellen, die mit 35mm-Kameras als Kinofilm gedreht wurden. Diese nehmen im progressiven 24p-Modus auf, d.h. 24 Einzelbilder pro Sekunde (PAL hat natürlich 50 Halbbilder pro Sekunde). Dadurch kommt dieser etwas langsamer wirkender Bewegungsablauf zustande.



Die meisten TV-Produktionen werden aber mit Betacams aufgenommen (Beta-SP oder teilweise Digi-Beta) + dort wird natürlich auch für PAL mit 50 Halbbildern aufgezeichnet...




----- Gruss Uwe -----

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: