title image


Smiley oder einfach nicht zahlen
Ich bezweifle stark, daß die AGB in Deutschland gültig sind, denn sie enthalten Forderungen gegenüber dem Kunden die dieser so aufgrund der vorher präsentierten Informationen überhaupt nicht erwarten kann. Ich weiß nicht wie das genau formuliert wird, aber genau für den Fall gibt es gesetzliche Bestimmungen.



Dazu finde ich folgenden Teil der AGB ziemlich merkwürdig formuliert:

12.1 Es gilt das Recht der Vereinigten Arabischen Emirate. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.



Gerichtsstand ist bei einem Privatkunden sowieso der des Kunden und da werden die nicht arabisches Recht durchsetzen können...



Falls ich von diesem Dienstleister reingelegt worden wäre, würde ich einfach nicht zahlen und mir notfalls mein Recht vor Gericht erstreiten.



Weniger Stress hat man natürlich wenn man sich einfach einen seriösen Dienstleister sucht...



MfG

Chaoshacker



www.chaoshacker.de

Sollte meine Antwort noch nicht ausreichen, habe ich hier für die ganz Eiligen einen "Problem lösen!"-Button. Problem reinschreiben und klicken - fertig!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: