title image


Smiley Re: Ungebetener Gast (Wespe/Hornisse) - was tun damit ?
Hi,



Ich war am Anfang auch ganz sicher, dass es sich um eine Wespe und keine Hornisse handelt, speziell um entweder die gemeine Wespe (Vespula vulgaris) oder um die Deutsche Wespe, Vespula germanica. Meine Hand ins Feuer legen würde ich dafür aber nicht, denn das einzige sichere Unterscheidungsmerkmal ist die Kopfform, genauer gesagt der Abstand der Augen vom Rand des Hinterkopfes. Und der *scheint* mir auf Deinem Foto hier eher dem einer Wespe zu entsprechen. Auf der anderen Seite sieht die Gesichtszeichnung deiner Wespe für mich hier eher wie die Gesichtszeichnung einer Hornisse aus - die Gemeine Wespe hat dort einen dicken schwarzen Strich zwischen den Augen, die deutsche Wespe drei Punkte. Und um die Verwirrung vollends zu komplettieren, habe ich hier ein Bild eines Tieres gefunden, das IMHO von der Zeichnung exakt zu Deinem passt. Es ist das Bild einer deutschen Wespe (zum Vergleich hier die Gemeine Wespe). Wogegen man wieder sagen kann, dass speziell die Zeichnung des Hinterleibes von Wespen auch innerhalb einer Art sehr variabel ist.



Insgesamt würde ich also eher sagen, dass es eine Wespe ist. Wenn Dein Tier zudem wirklich wie eine Wespe und weniger wie eine Hummel oder ein Käfer flog (Hornissen fliegen anders als Wespen), dann ist es wohl auch eine. Und wenn ich die Wahl hätte, würde ich sagen dass es eine V. germanica-Königin war.



Alle Angaben ohne Schusswaffe.

Viele Grüße

OHW



Die Fähigkeit eines Tiers Schaden zu stiften, ist proportional zu seiner Intelligenz. Der Mensch hält auch hier die Spitze. [Konrad Lorenz]

In Gedenken an Desirée

Zu meiner Homepage



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: