title image


Smiley Re: Kleinunternehmer - Freibetrag? - Steuern? - Investitionen absetzen?
1) Der "Grundfreibetrag" beträgt 7.664 €. Nur was darüber liegt wird besteuert.

Wer weniger verdient, bekommt die Steuer mit einer Einkommensteuererklärung zurück.



2) Bei Gewerbe (egal ob Kleinunternehmer oder nicht) zählt nur der

Gewinn = Einnahmen minus Ausgaben

Mehr dazu bei www.klicktipps.de/gewerbe.htm

speziell bei www.klicktipps.de/gewerbe2.htm#buchhaltung



3) wurde bereits von Hakes1701D beantwortet

Links zu diversen Steuerrechnern gibt es bei www.klicktipps.de/einkommensteuer3.htm#links



3b) Kleinunternehmer dürfen keine Mehrwertsteuer auf ihre Rechnungen schreiben (!).

Die so eingenommenen Beträge gehören zu den Einnahmen.

Die gezahlten Beträge gehören inclusive der MwSt, also Brutto, zu den Ausgaben.

Gerade so wie bei einer Hausfrau, die ein Haushaltsbuch führt.
Gruß Q@Q




Wer denkt, stellt auch Fragen. Wer nie fragt, ...     ;-)

www.Metager.de, die Metasuchmaschine
www.Wikipedia.de, die Enzyklopädie von Allen für Alle
www.Klicktipps.de, Tipps zu Haushalt, Schule (M, Ph, Ch), Geld, Steuern und Gewerbe



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: