title image


Smiley Re: Was ich nicht verstehe...
>>> ( Dass die exorbitante Höhe der Gebühren und die Verwendung derselben für Volxmusik, Fussball oder Harald Schmidt durch überhaupt nichts zu rechtfertigen sind, ist aber ein ganz andere Frage....) <<<



und genau das ist das problem meiner meinung nach.

"Von der Existenz dieser Medien, die im Großen und Ganzen wirklich unabhängig und ohne Quotendruck journalistisch tätig sein können profitiert im Endeffekt die ganze Gesellschaft"



kein quotendruck bedeutet aber auch, daß diese ör praktisch narrenfreiheit haben. im prinzip können die 24 stunden am tag mist senden und niemand kann etwas dagegen tun. und das ist das problem damit. ich habe kein bock für harald schmidt so viel geld zu blechen. ebenso will ich eigene deutsche ideen sehen und nicht das kopieren von erfolgreichen sendematerial der privaten (marienhof, gzsz etc.). ich bin nicht bereits für so etwas zu zahlen, was sich von den privaten nur marginal abhebt.
Signatur - mein Favorit: http://www.spotlight.de/zforen/tvk/m/tvk-1150892666-18454.html

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: