title image


Smiley unterschiedl. Versionen des Java-Clients verursachen Probleme???
Wir haben in letzter Zeit Probleme mit Java-basierten Web-Anwendungen, z.B. Viewer aus geographischen Informationssystemen (GIS). Nach dem Aufruf bleibt das Anwendungsfenster im Browser grau und leer, Fehlermeldung gibt's keine.



Was passiert eigentlich, wenn ich auf einem Windows-PC, der bereits eine JRE von SUN, z.B. Version 1.4.1, hat, eine neuere Version z.B. 1.4.2_08, installiere? In Systemsteuerung-Software werden mir danach beide angezeigt. Doch welche ist dann Default, welche ist aktiv? Der Befehl "java -version" zeigt mir dann zwar die neuere an, aber kann es sein, daß die Koexistenz der beiden Probleme verursacht? Auf den Windows-PC's, auf denen ich mal "aufgeräumt" habe (alles was JAVA ist, deinstalliert, und danach nur noch eine Version, z.B. 1.4.2_08, installiert) waren die Probleme danach verschwunden.



Was steckt dahinter und ist es besser, nur eine einzige Java-Version installiert zu haben?



Sorry für meine unbeholfene Fragestellung, aber ich weiß leider nicht viel über Java (eigentlich gar nichts, bin im Netzwerk u. a. nur dafür zuständig, daß eine JVM auf den PC's zur Verfügung steht).



Viele Grüße



von



Betruerchen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: