title image


Smiley Update auf Ati Catalyst 5.9 - problematisch, riskant ?
Moin,



würde gerne meinen ATI-treiber mal wieder updaten. Rechner: XP Home, Athlon 2800+, 1 GB Ram, ATI 9600 XT. Mal liest ja viel von elendig komplizierten Installationsroutinen: man braucht angeblich MS Net für das Controlcenter, soll den alten Treiber erst deinstallieren (mit ATI-Tool), evtl. verbleibende ATI-Registry Einträge löschen und dann erst den neuen Catalyst 5.9+Controlcenter aufspielen. Bei manchen Leuten hats wohl Probleme gegeben. Wenn man das alles so liest wird man dann doch etwas zögerlich damit loszulegen, bevor der Rechner mal wieder "flachliegt".



Hat jemand von Euch mit Catalyst 5.9 positive Erfahrungen bzgl. upgrade? Evtl. sogar einfach nur "drüberkopiert". Ist denn Performancemässig was dabei rumgekommen? Oder lass ich alles besser wei es ist, weil es läuft ja. Hat sogar für Doom 3 in ganz guter Auflösung und Performance gereicht.



Geht ATI nur den sicheren Weg mit den ganzen und seitenweisen Anleitungen zum Catalyst 5.9 oder geht (wie früher mal) einfach drüberinstallieren?



Würde mich über kurzes Fedback von ATI Radeon Usern freuen, am besten 9600 User...



Gruss

maro

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: