title image


Smiley Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht, Frage zum "Ende"
Hallo!

Ich habe die letzten 4 Tage Wächter der Nacht gelesen und muss ja erstmal sgen, ich bin begeistert. Nicht, dass es ein Buch ist, welches es unbedingt verdient hätte groß ausgezeichnet zu werden, aber ich liebe einfach Bücher/Autoren, die es schaffen Charaktere zu erschaffen, die vom Verhalten her einfach genial sind. Damit spiel ich nicht auf Anton, sondern auf Geser/Boris an. Womit sich auch mein Problem auseinander setzt.

Es heißt ja, die Lichten haben etwas schon über 12 Jahre geplant (bzw. Boris hat es geplant). Nun verstehe ich nicht, ob er es tatsächlich so geplant hat wie es ausging. Oder war er doch schlicht und ergreifend nur "egoistisch" und wollte Olga wieder an seiner Seite haben?

Wie fandet Ihr das Buch eigentlich?



Wo wir beim Buch sind, wisst Ihr, wann Wächter des Lichts auf Deutsch kommt?



Gruß

Oliver

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: