title image


Smiley Drehstrom-Hausanschluß
Liebe Gemeinde!



Bin gerade dabei, ein dickes Kabel zur Drehstromversorgung meiner Hobbywerkstatt zu verlegen. Bei einem kritischen Blick in meinen Zählerkasten musste ich gerade zu meinem Leidwesen feststellen, daß ich nur einen Wechselstromzähler habe und auch nur eine Phase am Leben ist. Für die anderen beiden Phasen ist alles soweit vorbeitet was Schienen und 50A Hauptsicherungen anbelangt. Also nehme ich an, daß "nur" draußen am Hausanschlußkasten die Phasen angeklemmt werden müssen und ein Drehstromzähler her muss.



Liege ich richtig mit meiner Annahme? An wen muß ich mich wenden? An den zuständigen Energieversorger oder direkt an einen Elektriker? Was wird mich der Spaß so ungefähr kosten?



Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Antworten.



Viele Grüße



Olli

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: