title image


Smiley Gute Wahl!
Also das mit der knappen Kasse am Anfang ist wohl bei absolut jedem Rollenspiel so. Aber auch wie in Gothic ist man das Geldproblem in Oblivion nach rel. kurzer Spielzeit vorbei. Ich habe aktuell ca. 40.000 Tacken auf der hohen Kante und wüßte momentan nicht, was ich mir davon kaufen sollte. Ich könnte alle zum Verkauf stehenden Häuser aufeinmal kaufen ;-)

Dietriche werden Dir doch von der Diebesgilde direkt verkauft - 5 Münzen pro Stück. Geht doch. Das mit den Schlösser knacken "nervt" mich auch etwas an. Der "Trick" ist halt, die unten liegenden Schalter mit der Maus nach oben zu drücken und dann im GENAU RICHTIGEN MOMENT mit der Maustaste die Dinger zum Einrasten zu bringen. Fällt der Schalter wieder runter, ist ein Dietrich hinüber. Bereits ab "mittel" schweren Truhen eine Fummelarbeit. Sicherlich nicht im Sinne des Erfinders, aber ich helfe mir so, dass ich vor einer Truhe immer Quicksave mache und dann mit dem automatischen Schlossöffner mein Glück versuche. Wenn ich dabei zu viele Dietriche verbraucht habe, kommt halt ein Quickload und ich versuche es nochmal. Da gefällt mir faßt die Gothic Variante des Schlösser knackens besser, obwohl das REINE Glückssache war ;-)



Das mit den Gegenständen aufheben ist so eine Sache. In Oblivion ist das IMMER gleichbedeutend mit einem Diebstahlt - Ausnahme natürlich, wenn Du diesen Gegenstand aufnehmen darfst. Aber das hast Du ja bereit rausgefunden :)

Eine kleine Hilfe ist die Farbe des Symbols, wenn Du mit dem Mauszeiger über den Gegenstand gehst. Mal abgesehen davon, dass Dir die wichtigsten Informationen bereits beim bloßen "betrachten" (Maus drüber) angezeigt werden, verfärbt sich der Zeiger auch evtl. rot, was bedeutet, dass es auf jeden Fall ein Diebstahl ist, wenn Du ihn nimmst. Ein orangenes Zeichen bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Du ihn nehmen darfst, denn die Farbe des Zeigers hängt auch mit der Gesinnung des NPCs zusammen, welchem er gehört. Nur weil er dich mag, heißt das noch lange nicht, dass Du seine Truhe ausräumen darfst ;-)



Und typischerweise (und imho auch glücklicherweise) ist in einem "richtigen" Rollenspiel nix "linear". Ist ja kein Diablo! Tu was Du willst, wann Du willst! Spiele seit über 20 Stunden nur an Nebenquests rum. Bin schon Level 22 und was das Hauptquest angeht noch nicht sehr weit fortgeschritten.



Was die Übersetzung angeht, war ja schon vorher bekannt. Es stört zuweilen, aber mit dem "Feuerball" kann ich leben und der Rest wird toleriert. Gibt zwar sogar inzwischen "Patches" dafür, aber ich habe mich damit angefreundet...



MfG Blase

"Die Zeit, in der man quasi Gott-gleich über den eigenen Computer walten konnte, sei damit zu Ende."

It´s not a bug, it´s a feature!!

There are 10 types of people, those that understand binary and those that don't!

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: