title image


Smiley Diskpart: Nein - Installations-CD: Beim Neuinstallieren ja...
Falls Du schon irgendwelche Daten erstellt hast, solltest Du diese als allererstes sichern. Just in case.



Wie Keksbäcker schon angemerkt hat, kann Windows mit seinen Bordmitteln nur beschränkt beim Partitionieren helfen. Es ist prinzipiell nicht möglich, die Grösse der Systempartition zu ändern. Da nun Deine Harddisk nur die Systempartition beinhaltet, hast Du Pech. Ausserdem wäre eine Änderung der Partitionierung via Windows-Bordmittel in jedem Fall mit Datenverlust auf den betroffenen Partitionen verbunden.



Ob nun ein Hersteller das System mit nur einer Partition wie bei Deinem Notebook vorinstalliert oder ob er evt. zwei Partitionen macht, ist unterschiedlich. Es ist prinzipbedingt, dass er es nie allen Käufern seiner Rechner recht machen kann.



Da bei Komplettrechnern das System nach meinen eigenen Beobachtungen leider oftmals auch sonst nicht wirklich befriedigend vorinstalliert ist, meide ich einerseits Komplettrechner wo immer möglich. Andererseits, wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann ist so ziemlich die erste Handlung, die ich vornehme die, dass ich das System selber komplett neu einrichte und dabei nach meinem Gusto vorgehe. Dazu gehört ggf. auch eine andere Partitionierung.



Dabei kann ich dann auch gleich die Software, die ggf. mitinstalliert war, die ich aber nicht benötige, einfach weglassen.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: