title image


Smiley So. Zugeschlagen!
Habe mir das Spiel gestern angeschafft, installiert und ausprobiert (vor unserer abendlichen Runde BF2 *g*).



Ich muss sagen, ich bin überwältigt und überfordert zugleich. Die Weitläufigkeit, mit der die Spielwelt angelegt wurde, die Grafik und der Tiefgang sind faszinierend. Jedoch für mich, als Nicht-Rollenspieler, stellt sich alles sehr kompliziert dar. Beispielsweise habe ich mich dann, aus Spaß an der Freud, erst mal der Diebesgilde angeschlossen. Doch dann gingen mir die Dietriche aus (wobei das Schlösserknacken in meinem Falle offenbar Glückssache ist, da ich das nicht wirklich verstanden habe). Offenbar befinde ich mich noch in meinem "kleinen Kasten", bedingt durch die eingeschränkten Handlungsfreiheiten vorangegangener Spiele. Muss mich daran erst noch stark gewöhnen. Nun kann ich auch nachvollziehen, warum hier so viele Fragen gestellt werden!



Der Handlungsablauf kommt einem, trotz der eingebauten Skripte und getriggerten Events, erst mal alles andere als linear vor. Kleines Beispiel: Ich gehe in einen Laden, will mir einen Gegenstand ansehen, hebe diesen auf und schon meckert mich die Besitzerin an: "Fününününü, Dieb!". Öh? Was? War ich das? Schwupps kommt auch schon einer dieser übermotivierten Wachen und schmeisst mich, da ich eh keine Kohle habe, erst mal in den Kerker, damit ich über meine Missetaten meditieren kann. Wieder auf freiem Fuß, treffe ich in einem kleinen Vorgarten einen Bettler, mit dem ich mich angeregt unterhalte und dem ich eine meiner sauer verdienten Goldmünzen zustecke - Ich bin ja kein Unmensch ;-) Als kleine, nicht erwähnte Gegenleistung, werfe ich mich erst mal mit Schwung in seine Koje und schlafe mich erst mal ein wenig aus. Kaum werde ich wach, steht eine Frau vor mir (welcher wohl schlecht wurde, da ihre Hautfarbe ziemlich grün aussah *g*) und drückt mir einen Brief in die Hand, mit den Worten "Von einem Freund".



Hallo? Wer kommt den auf sowas??? Also, ein lineares Durchspielen ist somit eigentlich unmöglich, wenn man sich keine Hilfe im Netz holt ;-)



EDIT*** Übrigens besitzt dieses Spiel eine der miesesten, schriftlichen Übersetzungen, die ich je gesehen habe!!! Wenn es nur leichte Übersetzungsfehler wären... Aber einen Zauber beispielsweise "Feuerball" statt "Heilung" zu nennen, betrachte ich als "hart an der Grenze".





Werde mal weitertesten, wenn ich wieder von der Arbeit einkehre. So far...


GrEeTz

DISSECTION


Zur Vorratsdatenspeicherung:

1961: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

2007: "Niemand hat die Absicht einen Überwachungsstaat zu errichten"

geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: