title image


Smiley Re: ab wieviel besuchern ein bisschen geld verdienen?
> 1. Wenn jeder "Nebenverdienst" ein Gewerbe ist, müsste man dann nicht jeden

> Nebenverdienst anmelden?



Achso, es ging dir um das Wort "gewerblich" (Zitat: yacc). Naja, das habe ich eigentlich mehr floskelhaft angesehen, im Sinne von Gewerbe _oder_ Nebenverdienst. Also nur wegen ein paar Euros muss man ja sicherlich kein Gewerbe anmelden, das würde ich auch bestreiten. Da reicht mit Sicherheit die Ausweisung als Nebenverdienst.

Ich bin jetzt nicht so der Crack im Sachen Steuerrecht (wenn ich mal im FA bin, dann deshalb, um die Anlage "Kind" zu holen *g*), muss man _theoretisch_ jeden Nebenverdienst, und sei er noch so klein (z.B. 5 Euro von Müllers für das Autowaschen), bei seiner Steuererklärung angeben? Wenn ja, gilt das auch für Leute ohne Einkommen? Man darf ja auch bis 400€ im Monat steuerfrei arbeiten. Aber da macht man das ja über eine Firma, und nicht selbst. Hast du da Ahnung von? Ich als Noob blick das nicht ganz.



> Gewinnerzielungsabsicht



Dann dürfen die Werbeeinnahme aber nicht höher sein, als die Kosten. Wenn doch, einfach die Hälfte des Überschusses offiziell (sic!) ans FA spenden, dann bleiben die mit Sicherheit fern [1].



ciao,

Madien



[1] - Liebe Kinder: Bitte nicht nachmachen!

Madien ['madi:n] (GF'06: W31)
  pro: "…", contra: "..."

Tipp: Mein privates Fotoarchiv!
Investigativ: die Sodakonzentrationsschnecke!
Abitur … keiner weiß warum!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: