title image


Smiley Re: Schauspieltalent mit Schwanzproblem (ernste Frage)
Hallo Berny,



Du hast absolut Recht mit deiner Aussage: Tiere bemerken in der Tat viel viel mehr als uns bewusst ist.



Ich habe sogar schon die Erfahrung gemacht, dass Chico, alleine auf meine Stimmlage hin reagiert, jedesmal passt er seine Handlung an meine Stimmung an.



Was die Erziehung von Chico betrifft und sogar generell was Tiere betrifft, so bin ich ganz und gar für die sanfte Erziehung, da ich der Ueberzeugung bin, dass man mit guten ruhigen Worten oft mehr erreichen kann als mit Gebrüll, Hand heben würde ich nie im Leben tun, sowas verachte ich aufs Tiefste.

Eine gewisse Strenge in der Stimme reicht total aus einem Hund klar zu machen was läuft.

Ich habe einiges versucht, Chico das Schwanz kämmen schmackhaft zu machen, im wahrsten Sinn des Wortes, bis jetzt habe ich nur erreicht dass dieser Stinker sich vollfrisst mit FROLIC (bääh pfui), Frolic ist das einzige auf das Chico total abfährt und das ich als extra Leckerli's verabreiche wenn ich ihn loben will. Aber es bringt mir nichts ein, er schluckt das Frolic runter und sein Schwanz bleibt verwuselt :-(

Festhalten mit Hilfe meiner Tochter hat auch nicht geklappt, Chico hat sehr verschreckt darauf reagiert, Erfolg gleich NULL



Entschuldige , aber ich bin wohl ein bisschen ins babbeln geraten, aber zumindest ist es nicht OT

Ich werde jetzt mal ein Gemisch von deinen Ratschlägen mit denen von Sabine probieren und fange mal ganz sanft an mit der Bürste zu reden. Hoffentlich verliebe ich mich nicht ernsthaft *gggg*

Danke für deine Antwort :-)

Es hat sich nix geändert...ich babbele immer noch gerne.  LG, Viv



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: